News: Topics that are currently of interest

Get interesting impulses on topics that shape the future world of work. Also find out the latest news at neotares and what is currently keeping us busy.

  • Aktuelles_neotares_Prokura Bettina Larissa
    Arbeiten bei neotares

    Wir stärken unser Führungsteam: Larissa Heller und Bettina Daimer erhalten Prokura

    Zum 01.01.2024 wurden Bettina und Larissa zu Prokuristinnen ernannt und sind seitdem Mitglieder unserer Geschäftsleitung! Mit diesem Schritt wollen wir sicherstellen, dass wir das Wachstum unserer Sta...
    Mehr zeigen
  • Aktuelles_neotares_Fasching im Buero
    Arbeiten bei neotares

    Alaaaf, helau und ahoi an alle Karnevalisten

    Ob Fasching, Fastnacht oder Karneval – die 5. Jahreszeit hält auch in den Büros von Team neo Einzug und zeigt uns, wie bunt und vielfältig unsere Unternehmenskultur ist. In Frankfurt diskutieren die K...
    Mehr zeigen
  • 240209 Messebericht Jeanette Bild2 Aktuelles
    neotares unterwegs

    neotares besucht die imm cologne!

    imm cologne – kleiner, aber mir mehr Mut zur Farbe Unter dem Leitthema „Connecting Communities“ starteten Interior-Professionals aus aller Welt vom 14. bis 18.01.2024 auf der imm cologne wieder ins ne...
    Mehr zeigen
  • 240205 Teamtage Bild Aktuelles
    Arbeiten bei neotares

    Teamtage im Büro fördern Austausch und Zusammenarbeit

    Im teamneo legen wir großen Wert darauf, ein starkes Teamgefühl zu fördern und die Zusammenarbeit unter unseren Mitarbeitenden zu festigen. Deshalb sind Teamtage unter anderem ein Bestandteil unserer ...
    Mehr zeigen
  • Aktuelles_neoatres_demografischer Wandel
    Arbeitswelt

    Demografischer Wandel meets Arbeitsmarkt

    Es ist längst kein Geheimnis mehr: Der demografische Wandel stellt den Arbeitsmarkt vor eine der größten Herausforderungen unserer Zeit. Ein immer größer werdender Teil der Belegschaft geht in Rente, ...
    Mehr zeigen
  • 240129 Leistungsbilanz Webseite
    Arbeiten bei neotares

    Neue Büros, Mitarbeitende, Awards: Ein Rück- und Ausblick vom teamneo

    Das neue Jahr haben wir fest im Blick und arbeiten bereits eifrig an der Planung und Umsetzung vielversprechender Projekte. Dennoch möchten wir kurz auf die vergangenen Monate zurückblicken - hinter u...
    Mehr zeigen
  • Aktuelles_neotares_ergonomisch Arbeiten Umfrage
    Arbeitswelt

    Mobiles Arbeiten erfordert eine ergonomische Arbeitsumgebung

    Mobiles Arbeiten ist längst nicht mehr nur eine Option, sondern für viele Beschäftigte zum Standard geworden. Die damit verbundene Flexibilität und Freiheit ist beispiellos. Doch was sind die Grundvor...
    Mehr zeigen
  • Aktuelles_neotares_Back to Office
    Arbeitswelt

    Back to Office: Dynamik und Teamgeist neu erleben

    Neues Jahr, neue Vorsätze – sowohl individuell als auch im Team. Das Büro bietet den perfekten Rahmen, um diese Ziele gemeinsam zu verfolgen und sich gegenseitig zu motivieren. Der direkte Austausch m...
    Mehr zeigen
  • Aktuelles_neotares_Etiketteseminar
    Arbeitswelt

    Zeitgemäße Umgangsformen im Fokus

    Smalltalk-Tipps, Tischmanieren und Dresscode-Knigge – sind sie im 21. Jahrhundert eigentlich noch relevant? Dieser Frage sind wir vor einigen Wochen im Rahmen eines Etikette-Seminars von Jörg Melsbach...
    Mehr zeigen
  • Aktuelles_neotares_Weihnachtsspende
    Arbeiten bei neotares

    Weil die Weihnachtszeit für uns die Zeit des Zurückgebens ist: Unsere Weihnachtsspenden für Kinder- und Altenhilfe

    Weihnachten - die festliche Zeit des Gebens und Teilens. Wie jedes Jahr möchten wir wohltätige Organisationen unterstützen, die Tag für Tag Außergewöhnliches leisten und sich um das Wohl anderer kümme...
    Mehr zeigen
  • Bilder Aktuelles
    Arbeiten bei neotares

    Es weihnachtet im teamneo!

    Was für eine festliche Zeit in unseren Büros! Unsere Standorte waren in den letzten Tagen in Weihnachtsstimmung getaucht. Von Frankfurt über München, Hannover und Hamburg bis nach Berlin wurde überall...
    Mehr zeigen
  • Aktuelles_neotares_Mentale Gesundheit
    Arbeitswelt

    Mentale Gesundheit am Arbeitsplatz

    Die Arbeitswelt von heute ist digitaler, agiler und flexibler geworden. Das erhöhte Arbeitstempo und die zunehmende Komplexität führen dazu, dass sich Beschäftigte häufig gestresst, überfordert und er...
    Mehr zeigen
  • Aktuelles_neotares_Verantwortung
    Arbeitswelt

    Verantwortung und Förderung statt Workation unter Palmen

    Vor einigen Wochen haben wir euch gefragt: Welche Benefits sind Euch in einem guten Arbeitsumfeld am wichtigsten? Das klare Ergebnis der Umfrage: Verantwortung und Förderung gewinnen an Bedeutung gege...
    Mehr zeigen
  • Aktuelles_neotares_Sysmex 3
    Projekte

    Da tut sich was im Hamburger Alsterdorf

    Genauer gesagt auf dem New Work Campus FLOW. Hier wurde vor wenigen Wochen mit über 170 Gästen Richtfest gefeiert und auf den Abschluss der Rohbauarbeiten angestoßen. Auf dem Bürocampus planen Bayeris...
    Mehr zeigen
  • Aktuelle_neotares_Design Awards
    Projekte

    teamneo gewinnt den Iconic Award 2023: Innovative Architecture

    Ausgezeichnet!Es ist entschieden! Für das zukunftsweisende Arbeitsplatzkonzept, das wir für die Full-Service-Agentur pilot Agenturgruppe in München entwickelt und umgesetzt haben, werden wir nun mit...
    Mehr zeigen
  • Aktuelles_neotares_Expo Real
    neotares unterwegs

    neotares goes Expo Real (Messe München)

    Der Countdown läuft! In zwei Wochen findet Europas größte Fachmesse für Immobilien und Investitionen in München statt. Das Team neo wird mit unserem geschäftsführenden Gesellschafter Norman Kustos und...
    Mehr zeigen
  • Aktuelles_neotares_Erfolgsfaktor schöne neue Arbeitswelt im Recruiting-Prozess
    Arbeitswelt

    Erfolgsfaktor schöne neue Arbeitswelt im Recruiting-Prozess

    Spätestens wenn Bewerberinnen und Bewerber zum Vorstellungsgespräch ins Unternehmen kommen, kommt es im Recruiting-Prozess zur Stunde der Wahrheit: Spiegeln die Räumlichkeiten und ihre Ausstattung die...
    Mehr zeigen
  • Aktuelles_neotares_Remote Leadership
    Arbeitswelt

    Remote Leadership – aber wie?

    Der klassische Bürojob ist in den letzten Jahrzehnten um viele Komponenten reicher und damit auch komplexer geworden. Neben flexiblen Arbeitszeiten sind flexible Arbeitsorte immer stärker bei Mitarbei...
    Mehr zeigen
  • Aktuelles_neotares_Dauert das Meeting noch lange
    Arbeitswelt

    „Dauert das Meeting noch lange? Ich wollte gleich noch surfen gehen.“

    Viele Formen der Beschäftigung, die ausschließlich am Laptop erledigt werden können, lassen sich heute von jedem Ort der Welt ausüben, solange ein Internetzugang besteht. So landet im Zeitalter von Ne...
    Mehr zeigen
  • Aktuelles_neotares_Das Office Gym fuer die Mitarbeitenden
    Arbeitswelt

    Das Office Gym für die Mitarbeitenden – Ist das Fitnessstudio der neue Obstkorb für die Arbeitgeberattraktivität?

    Nicht erst durch die Erfahrungen der letzten Jahre hat die Gesundheit der Mitarbeitenden für viele Unternehmen einen ganz neuen Stellenwert bekommen. Standen in der Vergangenheit vor allem ergonomisch...
    Mehr zeigen
  • Aktuelles_neotares_neotares goes Munich
    Arbeiten bei neotares

    neotares goes Munich – Unser neues Büro

    Das Team neo wächst und eröffnet ein neues Büro in München. Seit heute findet ihr uns auch im schönen Sendling, genauer gesagt in der Gotzinger Straße 19. An unserem neuen Standort werden wir mit vier...
    Mehr zeigen
  • Aktuelles_neotares_Bauen im Bestand vs Neubau
    Arbeitswelt

    Bauen im Bestand vs. Neubau

    Schöne neue Arbeitswelt – lieber in einem Bestandsgebäude oder doch in einem Neubau? Welche Rolle spielt Nachhaltigkeit und welche Trends zeichnen sich bei der Gestaltung schöner neuer Arbeitswelten a...
    Mehr zeigen
  • Aktuelles_neotares_Generationenkonflikt
    Arbeitswelt

    Generationenkonflikt am Arbeitsplatz? Nein, danke!

    Generationenkonflikt am Arbeitsplatz? Nein, danke! Nicht selten arbeiten heute bis zu vier Generationen gemeinsam unter einem Dach – Babyboomer, Generation X, Generation Y und Generation Z.Ein klein...
    Mehr zeigen
  • Aktuelles_neotares_Sommerfest bei Vitra 6
    Arbeiten bei neotares

    Sommerfest bei Vitra

    A Day at Vitra - neotares Sommertrip Der Vitra Campus in Weil am Rhein ist ein Mekka für Design-, Kunst- und Architekturliebhaber. International renommierte Architekten haben hier mit ihren Bauten nic...
    Mehr zeigen
  • Aktuelles_neotares_Hybrides Arbeiten
    Arbeitswelt

    Hybrides Arbeiten

    Kein One-Size-Fits-All für hybrides Arbeiten Montags im Büro, dienstags im Homeoffice, am Mittwoch und Donnerstag wieder im Büro und am Freitag am See arbeiten, bis dann am Nachmittag das verlängerte ...
    Mehr zeigen
  • Aktuelles_neotares_Real Estate Forum im Norden
    neotares unterwegs

    Das Real Estate Forum im Norden

    Moin Hamburg Büroentwicklungen in herausfordernden Zeiten? Stillstand statt Dynamik? Wie kommen wir wieder in ruhiges Fahrwasser? Diese und viele weitere Fragen wurden gestern auf dem Real Estate Fo...
    Mehr zeigen
  • Aktuelles_neotares_Schluss mit Vorurteilen
    Arbeitswelt

    Schluss mit Vorurteilen

    Unsere Top 3 Vorurteile Eine neue Arbeitswelt ist für jedes Unternehmen ein bisschen anders und doch für viele Mitarbeitende zunächst eine kleine Herausforderung – sei es im sozialen Miteinander oder ...
    Mehr zeigen
  • Aktuelles_neotares_Copetri Convention
    neotares unterwegs

    Die COPETRI Convention

    Teil II: Die COPETRI in FrankfurtDie Copetri Convention gilt als eine der wichtigsten Veranstaltungen, die die Themen People, Transformation und Innovation miteinander verbindet. Für Lara Nolte und Si...
    Mehr zeigen
  • Aktuelles_neotares_New Work Evolution
    neotares unterwegs

    New Work Evolution

    Teil I: Die New Work Evolution und LEARNTEC in Karlsruhe Die Zukunft des Lernens und Arbeitens unter einem Dach: Die LEARNTEC und New Work Evolution gemeinsam in Karlsruhe. Eva Maria Käs und Tibor Hof...
    Mehr zeigen
  • Aktuelles_neotares_New Office Berlin
    Arbeiten bei neotares

    New Office Berlin

    New Office mit Blick auf die Spree Unser Berliner Büro hat eine neue Adresse. Seit April findet ihr uns im Jannowitz Center, genauer gesagt in der Brückenstraße 6. Das Beste daran? Unser neues Büro bi...
    Mehr zeigen
  • Aktuelles_neotares_Das macht Sinn
    Arbeitswelt

    Das macht Sinn

    Orientierung für Teams und Unternehmen Digitalisierung, künstliche Intelligenz, wirtschaftliche und geopolitische Herausforderungen: Wir sind umgeben von einer großen Anzahl an Informationen und Aufga...
    Mehr zeigen
  • Aktuelles_neotares_How to: Online-Meetings
    Arbeitswelt

    How to: Online-Meetings

    Tipps und Tricks zu digitalen Besprechungen Gekommen, um zu bleiben. Spätestens seit dem gemeinschaftlichen Umzug ins Homeoffice sind Online-Meetings fester Bestandteil unserer #Arbeitskultur. Kein Wu...
    Mehr zeigen
  • Aktuelles_neotares_Mehr Fokus, bitte!
    Arbeitswelt

    Mehr Fokus, bitte!

    Unser New Work Aufreger Hand aufs Herz: hört ihr in (Online-)Meetings immer aufmerksam zu? Oder gehört ihr zu denen, die noch schnell eine E-Mail beantworten oder durch die Nachrichten in sozialen Net...
    Mehr zeigen
  • Aktuelles_neotares_KI in Architektur
    Arbeitswelt

    KI in Architektur

    Kann künstliche Intelligenz die Architektur revolutionieren? Künstliche Intelligenz klingt nach Science-Fiction, ist aber alles andere als reine Zukunftsmusik. Künstliche Intelligenz kann mittlerweile...
    Mehr zeigen
  • Aktuelles_neotares_Workshop Sparkassenverband Niedersachsen 1
    Projekte

    Workshop Sparkassenverband Niedersachsen

    Sparkassenverband Niedersachsen goes New Work Für ein paar Stunden Architekt sein. So lautete das Motto unseres Workshops, den Ann Schwiegershausen sowie Jens Bräuer mit den Mitarbeiterinnen und Mitar...
    Mehr zeigen
  • Aktuelles_neotares_8 Jahre neotares 1
    Arbeiten bei neotares

    8 Jahre neotares

    Happy Birthday to us! 8 Jahre Team neo und 8 Jahre Leidenschaft für eine schöne neue Arbeitswelt. Wir sind stolz auf unser Team in Frankfurt, Hannover, Hamburg und Berlin mit vielen kreativen Köpfen...
    Mehr zeigen
  • Aktuelles_neotares_Call me: New Work Facilitator
    Arbeiten bei neotares

    Call me: New Work Facilitator

    Zertifizierte Ausbildung zur Moderatorin I Ann Schwiegershausen Unsere Projektleiterin am Standort Hannover, Ann Schwiegershausen, hat ihre Ausbildung zum New Work Facilitator an der TAM Akademie erfo...
    Mehr zeigen
  • Aktuelles_neotares_Teamspirit first
    Arbeitswelt

    Teamspirit first

    Remote arbeiten - Teamspirit erhalten Kurze Quizfrage: Bei welcher Gelegenheit waren (fast) alle Mitarbeitenden aus Eurem Unternehmen das letzte Mal unter einem Dach versammelt? Wir tippen auf die Wei...
    Mehr zeigen
  • Aktuelles_neotares_3 Life Hacks
    Arbeitswelt

    3 Life Hacks

    für produktives Arbeiten im Homeoffice Homeoffice ist gekommen, um zu bleiben. Die vergangenen Jahre haben gezeigt, dass dezentrale und flexible Arbeitsmodelle wie das Arbeiten von zu Hause viele neu...
    Mehr zeigen
  • Aktuelles_neotares_Back to Office!
    Arbeitswelt

    Back to Office!

    Aktuelle Einschätzung von Daniel Dickel Neue Arbeitsmodelle wie Remote Work oder das Arbeiten im Homeoffice sind in vielen Unternehmen längst Teil der Unternehmenskultur. Hat die klassische Büropräsen...
    Mehr zeigen
  • Aktuelles_neotares_Onboarding
    Arbeiten bei neotares

    Onboarding

    Warum werden neue KollegInnen so schnell Teil der neo-Familie? Bei neotares beginnt die Einarbeitung bereits vor dem Start in den Job. Eine Woche vor dem Beginn erhalten unsere künftigen Mitarbeiter e...
    Mehr zeigen
  • Aktuelles_neotares_Wandel
    Arbeitswelt

    Wandel

    Das Büro wird zum Ort im Flow Die Art und Weise, wie wir arbeiten und leben, ändert sich rasant. Die zunehmende Digitalisierung, Homeoffice, aber auch die wachsende Bedeutung des Austauschs mit Kolleg...
    Mehr zeigen
  • Aktuelles_neotares_Well-Being
    Arbeitswelt

    Well-Being

    Empowerment statt Auspowern – Wohlbefinden am Arbeitsplatz Das Wohlbefinden der MitarbeiterInnen am Arbeitsplatz geht längst über die physische Gesundheit hinaus. Neue Arbeitswelten beruhen viel mehr ...
    Mehr zeigen
Aktuelles_neotares_Prokura Bettina Larissa
Arbeiten bei neotares

Wir stärken unser Führungsteam: Larissa Heller und Bettina Daimer erhalten Prokura

Zum 01.01.2024 wurden Bettina und Larissa zu Prokuristinnen ernannt und sind seitdem Mitglieder unserer Geschäftsleitung! Mit diesem Schritt wollen wir sicherstellen, dass wir das Wachstum unserer Standorte unterstützen und die Weiterentwicklung unserer Mitarbeitenden weiterhin gewährleisten können.

Bettina unterstützt uns bereits seit 2016. Ihre Aufgabenschwerpunkte? Der Bereich Projektmanagement in Großprojekten mit ihrem Schwerpunkt in der Gestaltung und Prüfung von Mieterbaubeschreibungen. Seit einigen Jahren unterstützt Bettina auch in der Akquisition von Neukunden.

Larissa ist seit 2018 im Team neo und leitet den Aufbau unseres deutschlandweiten Architekturteams. Sie unterstützt uns in den Bereichen Projektmanagement und Architektur. Außerdem war sie maßgeblich am Aufbau unseres neuen Bürostandorts in München beteiligt.

Herzlichen Glückwunsch, liebe Bettina und Larissa, zu dieser verdienten Beförderung!

Aktuelles_neotares_Fasching im Buero
Arbeiten bei neotares

Alaaaf, helau und ahoi an alle Karnevalisten

Ob Fasching, Fastnacht oder Karneval – die 5. Jahreszeit hält auch in den Büros von Team neo Einzug und zeigt uns, wie bunt und vielfältig unsere Unternehmenskultur ist.

In Frankfurt diskutieren die Kolleginnen und Kollegen über Kostüme und Partys und gönnen sich den ein oder anderen Kreppel (= Krapfen, Pfannkuchen, Berliner 😉) . Einige unserer jecken Kolleginnen und Kollegen zieht es sogar nach Köln, um dort die ausgelassene Stimmung zu feiern. Und in unseren Büros im Norden? Da bleibt das Faschingstreiben in eher eine Randnotiz.

Aber gerade diese Unterschiede machen unser Team so einzigartig!

Nicht nur der Karneval zeigt, wie unterschiedlich die Vorlieben und Bräuche in unseren Büros sind. Während München zur Wiesn-Zeit Kopf steht, feiert Hamburg mit Stolz den Hafengeburtstag. Jede Region, jedes Büro hat seine eigenen Feste - und das ist auch gut so. Diese Feiern fernab der täglichen To-Dos sind ganz entscheidend für unser Teambuilding und den Spaß an der Arbeit.

Denn mal ehrlich, was wäre Arbeit ohne eine Prise Humor und ab und zu ein bisschen Konfetti im Haar?

240209 Messebericht Jeanette Bild2 Aktuelles
240209 Messebericht Jeanette Bild Aktuelles
240209 Messebericht Jeanette Fotos3
240209 Messebericht Jeanette Fotos2
240209 Messebericht Jeanette Fotos
neotares unterwegs

neotares besucht die imm cologne!

imm cologne – kleiner, aber mir mehr Mut zur Farbe

Unter dem Leitthema „Connecting Communities“ starteten Interior-Professionals aus aller Welt vom 14. bis 18.01.2024 auf der imm cologne wieder ins neue Einrichtungsjahr. Für uns war Jeannette Froberg in der Rheinmetropole unterwegs.

Worüber wurde gesprochen? Was waren die Top-Themen? Wir haben es für euch zusammengefasst:

Mehr Mut zur Farbe heißt die Devise: Monochrome Möbelkompositionen und matte Oberflächen liegen im Trend, wobei Accessoires in kräftigen, teilweise sogar neonfarbenen Tönen einen spannenden Kontrast bieten.

Die Messe war deutlich kleiner als vor der Pandemie, mit weniger Ausstellern und einem geschrumpften Showroom-Programm rund um das Messegelände. Wir sehen Potenzial für ein neues Messeprogramm, das auch die Besucher einbezieht und mehr Aussteller anzieht.

Und dennoch: Der persönliche Kontakt zu Herstellern und Vertretern sowie die Möglichkeit, Produkte direkt zu testen und genauer zu betrachten, bleiben unverzichtbar.

#NewWork #Arbweitswelten #Interior #Messe

240205 Teamtage Bild Aktuelles
Arbeiten bei neotares

Teamtage im Büro fördern Austausch und Zusammenarbeit

Im teamneo legen wir großen Wert darauf, ein starkes Teamgefühl zu fördern und die Zusammenarbeit unter unseren Mitarbeitenden zu festigen. Deshalb sind Teamtage unter anderem ein Bestandteil unserer Unternehmenskultur. An diesen Tagen kommt das gesamte Team im Büro zusammen, manchmal nutzen wir sie auch für Workshops außerhalb unserer gewohnten Arbeitsumgebung. Dieser feste Tag in der Woche bietet uns die perfekte Gelegenheit, an unseren Projekten zu feilen und uns als Team besser kennenzulernen.

Die Tage können im Team individuell organisiert werden, und sind nicht verpflichtend. Manche Teams ersetzen ihren Teamtag auch mit anderen Tools, die die Kommunikation untereinander stärken.

Sei es der kurze Plausch an der Kaffeemaschine, das gemeinsame Brainstorming im Think Tank oder das Projekt-Update am Nachmittag: Der direkte Austausch und die Zusammenarbeit im Büro ermöglichen es uns, neue Perspektiven und Herangehensweisen zu entwickeln. Wir finden es spannend zu beobachten, wie unterschiedliche Kommunikationswege und Arbeitsumgebungen die Kreativität und neue Ideen ankurbeln können.

Außerdem stärken diese Tage das Vertrauen und die Hilfsbereitschaft im Team, da wir gemeinsam Aufgaben bewältigen und Herausforderungen meistern.

Für uns steht fest: Unsere Teamtage können eine Ergänzung zu den Homeoffice-Tagen sein, denn sie ermöglichen es uns, aus dem Büroalltag auszubrechen und uns auf das zu konzentrieren, was wirklich zählt: das Miteinander.

#newwork #newworldofwork #zusammenarbeit

Aktuelles_neoatres_demografischer Wandel
Arbeitswelt

Demografischer Wandel meets Arbeitsmarkt

Es ist längst kein Geheimnis mehr: Der demografische Wandel stellt den Arbeitsmarkt vor eine der größten Herausforderungen unserer Zeit. Ein immer größer werdender Teil der Belegschaft geht in Rente, gleichzeitig rücken zu wenige junge Fachkräfte nach. Die Folge ist ein Fachkräftemangel, der Wirtschaft und Gesellschaft vor große Herausforderungen stellt.

Doch ist Technologie die einzige Lösung? Wir glauben, dass technologischer Fortschritt ein wichtiger Teil der Antwort ist, aber nicht das ganze Bild abdeckt. Nicht jeder Job lässt sich „einfach“ automatisieren - und das ist gut so!

Mitarbeitende bringen einzigartige Perspektiven und Fähigkeiten in ein Unternehmen ein, die keine Maschine ersetzen kann. Deshalb ist es aus unserer Sicht wichtig, auf Innovationen in der Arbeitsweise und im Denken zu setzen, um den demografischen Herausforderungen zu begegnen.

Ein 🔑 zum Erfolg?

Die eigene Attraktivität als Arbeitgeber herausstellen und Arbeitsräume und -bedingungen schaffen, die den Bedürfnissen aller Generationen gerecht werden. Besonders wichtig sind dabei die aktive Zusammenarbeit und das gegenseitige Verständnis der verschiedenen Generationen im Unternehmen. Im Mittelpunkt sollte ein Arbeitsumfeld stehen, in dem sich alle wertgeschätzt und unterstützt fühlen, unabhängig von Alter und/oder Herkunft.

240129 Leistungsbilanz Webseite
Arbeiten bei neotares

Neue Büros, Mitarbeitende, Awards: Ein Rück- und Ausblick vom teamneo

Das neue Jahr haben wir fest im Blick und arbeiten bereits eifrig an der Planung und Umsetzung vielversprechender Projekte. Dennoch möchten wir kurz auf die vergangenen Monate zurückblicken - hinter uns liegt ein Jahr mit Herausforderungen, aber vor allem mit bemerkenswerten Erfolgen:

  • Eröffnung eines neuen Büros in München
  • Das teamneo wächst um 40 Prozent auf nunmehr über 71 Mitarbeitende
  • Für das zukunftsweisende Bürokonzept für agiles und hybrides Arbeiten, das wir für pilot in München entwickelt haben, wurden wir mit dem „Iconic Award 2023: Innovative Architecture“ in der Kategorie „Interior - Corporate" ausgezeichnet
  • Wir haben die Planung und Gestaltung von mehr als 70 neuen Arbeitswelten mit einer Gesamtfläche von rund 1,2 Millionen Quadratmetern übernommen

Auch ein Ausblick auf das Jahr 2024 zeigt, dass wir auf Expansionskurs bleiben. Themen wie ESG, Bestandsentwicklungen und Change-Management stehen dabei im Fokus. Die Nutzung des Büros der Zukunft, der Flächenbedarf und die Bedeutung der Unternehmenskultur werden ebenfalls wichtige Aspekte sein.

Und intern? Ein wichtiger Schwerpunkt in diesem Jahr wird die Einführung eines umfassenden Intranets sein. Dieses wird über eine Vielzahl von Funktionen verfügen, die es ermöglichen, interne Prozesse zu vereinfachen und zu standardisieren. Außerdem werden wir eine Digital Academy ins Leben rufen, um das interne Know-how weiter zu fördern.

Norman Kustos, unser geschäftsführender Gesellschafter, sagt: „Wir befinden uns in einer sich ständig verändernden Arbeitswelt und es ist wichtig, dass auch wir bei neotares Schritt halten. Im Jahr 2024 werden wir uns insbesondere auf die Stärkung, Veränderung und Verschlankung unserer internen Prozesse konzentrieren. Gleichzeitig wollen wir unseren Wachstumskurs auch quantitativ fortsetzen, indem wir weiterhin qualifizierte Mitarbeitende an allen Standorten einstellen werden.“

Die vollständige Pressemitteilung zu „Pressemitteilung Jahresrückblick 2023“ ist auf unserer Webseite unter dem Writer "Presse" zu finden.

Aktuelles_neotares_ergonomisch Arbeiten Umfrage
Arbeitswelt

Mobiles Arbeiten erfordert eine ergonomische Arbeitsumgebung

Mobiles Arbeiten ist längst nicht mehr nur eine Option, sondern für viele Beschäftigte zum Standard geworden. Die damit verbundene Flexibilität und Freiheit ist beispiellos. Doch was sind die Grundvoraussetzungen für erfolgreiches mobiles Arbeiten und welche Hürden gibt es noch? Genau das wollten wir vor einiger Zeit in einer Umfrage wissen, an der 27 Personen teilgenommen haben.

Das eindeutige Ergebnis: Am häufigsten scheitert es noch an der ergonomischen Ausstattung des heimischen Büros. Dabei zeigen Studien, dass ein schlecht eingerichtetes Arbeitsumfeld zu körperlichen Beschwerden wie Rücken- und Nackenschmerzen, Verspannungen oder sogar langfristigen Gesundheitsschäden führen kann. Arbeitgeber sind daher gut beraten, auf eine ergonomische Ausstattung im Büro UND im Homeoffice zu achten, um die Gesundheit, das Wohlbefinden und letztlich auch die Produktivität der Mitarbeitenden zu erhalten.

Doch was ist bei der Gestaltung der Arbeitsumgebung und bei der Auswahl der Büroausstattung zu beachten? Was bedeutet Ergonomie am Arbeitsplatz?

Ob Bildschirm, Schreibtisch, Bürostuhl, Maus oder Tastatur - jeder Mensch ist anders gebaut. Deshalb ist es wichtig, dass die Büromöbel genau auf die Größe und Statur der Mitarbeitenden eingestellt werden können. Wie im Büro ist es auch für die Arbeit zu Hause wichtig, dass alle Mitarbeitenden wissen, wie eine gesunde Körperhaltung aussieht, wie der Bürostuhl eingestellt werden muss und welche Tischhöhe optimal ist.

Eines ist sicher: Mobiles Arbeiten birgt ein enormes Potenzial - aber nur, wenn die richtigen Voraussetzungen geschaffen werden. Damit gesundes, zufriedenes und produktives Arbeiten auch im Homeoffice funktioniert, sollte auch dort in eine ergonomische Infrastruktur investiert werden.

Aktuelles_neotares_Back to Office
Arbeitswelt

Back to Office: Dynamik und Teamgeist neu erleben

Neues Jahr, neue Vorsätze – sowohl individuell als auch im Team. Das Büro bietet den perfekten Rahmen, um diese Ziele gemeinsam zu verfolgen und sich gegenseitig zu motivieren.

Der direkte Austausch mit Kolleginnen und Kollegen ist unersetzlich. Der Plausch am Kaffeeautomaten, die spontane Brainstorming-Session oder das gemeinsame Lösen von Problemen fördern nicht nur die Produktivität, sondern auch die Kreativität und das Teamgefühl. Diese Dynamik lässt sich via Teams oder Slack nur schwer nachbilden.

Der Wechsel der Arbeitsräume bietet zudem mehr als nur einen Tapetenwechsel. Unterschiedliche Arbeitsumgebungen regen unterschiedliche Denkweisen an. Ob im ruhigen Einzelbüro, im lebendigen Open-Space oder in kreativen Meeting-Ecken – jede Umgebung trägt auf ihre Weise zur Steigerung unserer Arbeitsqualität bei.

Durch die erhöhte Präsenz im Büro arbeiten wir aktiver und kommunikativer. Der direkte Austausch fördert ein tieferes Verständnis für die Aufgaben und Herausforderungen unserer Kolleginnen und Kollegen. Das stärkt den Teamgeist und fördert eine Kultur der Offenheit und des gegenseitigen Respekts.

Wir finden: Das Büro ist mehr als nur ein Arbeitsplatz. Es ist ein Ort der Begegnung, an dem wir die Werte, Ziele und den Spirit des Unternehmens leben und gemeinsam weiterentwickeln. So entstehen innovative Ideen und nachhaltige Beziehungen.

Aktuelles_neotares_Etiketteseminar
Arbeitswelt

Zeitgemäße Umgangsformen im Fokus

Smalltalk-Tipps, Tischmanieren und Dresscode-Knigge – sind sie im 21. Jahrhundert eigentlich noch relevant? Dieser Frage sind wir vor einigen Wochen im Rahmen eines Etikette-Seminars von Jörg Melsbach nachgegangen. Unser Fokus lag dabei auf der Anpassung an die heutige (Arbeits-)Gesellschaft und dem Umgang mit Social Media unter dem Aspekt der "Business-Correctness".

Das Seminar hat uns gezeigt, wie sich Verhaltensweisen verändern und welche Auswirkungen dies auf den Einzelnen in verschiedenen Situationen hat - sei es im Unternehmen, beim Geschäftsessen oder bei Firmenevents. Durch die Kombination von Vorträgen und Rollenspielen haben wir eine besondere Sensibilität entwickelt, die uns sowohl beruflich als auch privat weiterhelfen wird.

Die wichtigsten Erkenntnisse? Ein sicheres Auftreten, gestärktes Selbstbewusstsein und erfolgreiches Handeln im Sinne des Unternehmens. Und: Der verantwortungsvolle Umgang mit den sozialen Medien. Denn in einer Zeit, in der die Grenzen zwischen Beruflichem und Privatem immer mehr verschwimmen, ist es wichtig, diese Skills zu entwickeln und richtig anzuwenden.

#BusinessEtikette #Weiterbildung #Lernen

Aktuelles_neotares_Weihnachtsspende
Arbeiten bei neotares

Weil die Weihnachtszeit für uns die Zeit des Zurückgebens ist: Unsere Weihnachtsspenden für Kinder- und Altenhilfe

Weihnachten - die festliche Zeit des Gebens und Teilens. Wie jedes Jahr möchten wir wohltätige Organisationen unterstützen, die Tag für Tag Außergewöhnliches leisten und sich um das Wohl anderer kümmern. In diesem Jahr haben wir uns entschieden, unsere Weihnachtsspende der Bärenherz Stiftung und dem Verein Freunde alter Menschen e.V. zukommen zu lassen.

Die Bärenherz Stiftung unterstützt Einrichtungen für Familien mit unheilbar kranken Kindern. Ihr Engagement, insbesondere in Kinderhospizen, schenkt den Familien ein Stück Lebensqualität durch liebevolle Betreuung und Unterstützung in dieser herausfordernden Zeit.

Der Verein Freunde alter Menschen e.V. hilft alten Menschen, die unter Einsamkeit und Isolation leiden, wieder am sozialen Leben teilzunehmen und ihre Tage mit Freude und in Gesellschaft zu verbringen.

Wir wünschen Euch und Euren Familien ein frohes Weihnachtsfest, eine gesunde und besinnliche Zeit und einen guten Rutsch ins neue Jahr 2024.

#froheweihnachten #gemeinschaft #charity

Bilder Aktuelles
Bilder Aktuelles2
Bilder Aktuelles3
Bilder Aktuelles4
Bilder Aktuelles5
Bilder Aktuelles6
Arbeiten bei neotares

Es weihnachtet im teamneo!

Was für eine festliche Zeit in unseren Büros! Unsere Standorte waren in den letzten Tagen in Weihnachtsstimmung getaucht. Von Frankfurt über München, Hannover und Hamburg bis nach Berlin wurde überall gefeiert.

Ein Highlight? Das Seminar Zeitgemäße Umgangsformen" von Jörg Melsbach - eine perfekte Mischung aus Smalltalk-Tipps, Tischmanieren und Dresscode-Knigge. Ein echter Mehrwert für unsere Teams!

Und hier die Schnappschüsse unserer Partys:

Team Frankfurt und München feierten gemeinsam in der Mainmetropole in der Klassikstadt und Werkskantine inmitten automobiler Kulisse.

Team Berlin machte einen Kurztrip nach Hamburg und feierte mit den Hamburger Kolleginnen und Kollegen im Landhaus Flottbek.

Nicht zu vergessen unser Team Hannover, das seine Weihnachtsfeier im KASTENS HOTEL LUISENHOF feierte. Eleganz und Gemütlichkeit - eine mehr als gelungene Kombination.

Unser Fazit: Hier bei #neotares können wir arbeiten UND feiern.

#weihnachtsfeier #teamspirit #businessetikette

Aktuelles_neotares_Mentale Gesundheit
Arbeitswelt

Mentale Gesundheit am Arbeitsplatz

Die Arbeitswelt von heute ist digitaler, agiler und flexibler geworden. Das erhöhte Arbeitstempo und die zunehmende Komplexität führen dazu, dass sich Beschäftigte häufig gestresst, überfordert und erschöpft fühlen:

Laut dem aktuellen Psychreport der DAK-Gesundheit (2023) haben die Krankschreibungen aufgrund psychischer Störungen mit 301 Fehltagen pro 100 Versicherte einen neuen Höchststand erreicht. Im Vergleich zu vor zehn Jahren ist das ein Anstieg um 48 Prozent.

Wie können Beschäftigte und Führungskräfte gemeinsam durch präventive Maßnahmen die psychische Gesundheit erhalten und stärken? Spoiler-Alarm: Der übliche Obstkorb oder ein Mental-Health-Day allein reichen nicht aus.

Hier einige Beispiele für eine gesunde Unternehmenskultur:

Selbstfürsorge und Selbstorganisation: Selbstfürsorge am Arbeitsplatz ist grundlegend, denn sie fördert unsere physische und psychische Gesundheit. Das bedeutet, dass die Mitarbeitenden darauf achten, dass sie selbst gesund sind und bleiben. Im Büro sollten sie zudem die Möglichkeit haben, ihren Arbeitsplatz zu wechseln, um beispielsweise in Stresssituationen vom geräuschintensiven Open Office in einen ruhigeren Think Tank zu wechseln. Psychische Gesundheit braucht aber auch eine offene Kommunikationskultur, in der sich die Mitarbeitenden im Unternehmen sicher genug fühlen, um Bedürfnisse und Probleme anzusprechen.

Gesunde Rahmenbedingungen schaffen: Es liegt in der Verantwortung der Unternehmen, dafür zu sorgen, dass die Arbeit in der zur Verfügung stehenden Arbeitszeit erledigt werden kann und dass Aufgaben und Arbeitsinhalte klar definiert sind. Hierzu zählt auch, dass Unternehmen ihren Mitarbeitenden die für sie passenden, digitalen Tools zur Verfügung stellen, mit denen sich Arbeitsabläufe gut strukturieren lassen und die eine effiziente Kommunikation ermöglichen. Auch das fördert eine offene Unternehmenskultur, in der Fehler, aber auch Erfolge, reflektiert werden.

Psychische Gesundheit zum Thema machen: Über das Thema psychische Gesundheit sollte offen und regelmäßig informiert und gesprochen werden. Zum einen in Teams oder auch auf Betriebs- oder Personalversammlungen, zum anderen aber auch mit jedem einzelnen Mitarbeiter und jeder einzelnen Mitarbeiterin, zum Beispiel in Jahresgesprächen.

Um arbeits- und leistungsfähig. zu bleiben und langfristig eine gute Lebensqualität zu erhalten, brauchen die Mitarbeitenden ein möglichst hohes Maß an Energie. Unternehmen und Führungskräfte sollten dies bei ihren Mitarbeitenden unterstützen und energieraubende Faktoren minimieren. Denn gesunde und engagierte Mitarbeitende sind nachweislich produktiver und tragen zu einer positiven Arbeitskultur bei, die letztlich auch Top-Talente anzieht und langfristig bindet.

#mentalhealth #gesundheit #prävention

Aktuelles_neotares_Verantwortung
Arbeitswelt

Verantwortung und Förderung statt Workation unter Palmen

Vor einigen Wochen haben wir euch gefragt: Welche Benefits sind Euch in einem guten Arbeitsumfeld am wichtigsten? Das klare Ergebnis der Umfrage: Verantwortung und Förderung gewinnen an Bedeutung gegenüber toll klingender, aber oft materieller Benefits wie Workation, Teamevents oder Jobtickets. Es haben 36 Personen an der Umfrage teilgenommen.

Arbeitgeber sind also gut beraten, wenn sie auf die Eigenverantwortung und Potenzialentfaltung der Mitarbeitenden setzen:

Verantwortung übernehmen: Für Mitarbeitende wird es immer wichtiger, Verantwortung zu übernehmen und eigenständig Entscheidungen zu treffen. So können Führungskräfte beispielsweise inhaltliche und prozessuale Verantwortung schrittweise an das Team abgeben. Dazu gehört es auch, Entscheidungsstrukturen aufzubauen, die es den Mitarbeitenden leicht machen, für das Unternehmen Verantwortung zu übernehmen. Führungskräfte unterstützen ihre Teams dabei, Ziele zu erreichen und sich weiterzuentwickeln. Das stärkt das Vertrauen der Mitarbeitenden in den eigenen Fähigkeiten, erhöht die Motivation und fördert eine Kultur des eigenverantwortlichen Handelns.

Potenziale erkennen und fördern: Dazu gehört vor allem, dass Führungskräfte die Kenntnisse, Fähigkeiten und Erfahrungen der Mitarbeitenden erkennen, erhalten und fördern. Kompetente, gut ausgebildete Mitarbeiter können das Beste aus sich herausholen, im Unternehmen etwas bewegen und sind somit produktiver. Wenn Unternehmen ihre Mitarbeitenden fördern, schaffen sie außerdem einen starken Anreiz, im Unternehmen zu bleiben. Denn für Mitarbeitende ist es wichtig zu wissen, wie sie sich im Unternehmen langfristig weiterentwickeln können und welche Perspektiven sie haben.

Wir sehen: In die eigenen Mitarbeitenden zu investieren und ihnen mehr Verantwortung zu übertragen, ist vor allem ein strategischer Faktor, denn durch breitere Qualifikationen sind die Mitarbeitenden qualitativ besser aufgestellt. Zudem erhöht es die Attraktivität für potenzielle Mitarbeitende.

#newwork #companybenefits #mitarbeiterentwicklung #führung

Aktuelles_neotares_Sysmex 3
Aktuelles_neotares_Sysmex 2
Aktuelles_neotares_Sysmex 1
Projekte

Da tut sich was im Hamburger Alsterdorf

Genauer gesagt auf dem New Work Campus FLOW. Hier wurde vor wenigen Wochen mit über 170 Gästen Richtfest gefeiert und auf den Abschluss der Rohbauarbeiten angestoßen.

Auf dem Bürocampus planen Bayerische Hausbau GmbH & Co. KG und MATRIX Immobilien einen Ort, an dem Privat- und Berufsleben fließend ineinander übergehen.

Für unseren Kunden Sysmex Europe SE und drei andere Unternehmen aus der Sysmex Gruppe setzen wir ein neues Arbeitsplatzkonzept um. Zukünftig werden alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der vier Unternehmen auf einem gemeinsamen Campus zusammenarbeiten.

Das Bürokonzept steht und nun geht es in enger Abstimmung mit Sysmex, dem Vermieter und dem Projektentwickler in die Ausführungs- und Detailplanung. Die unteren drei Geschosse mit Empfangsbereich sowie Labor- und Schulungsräumen werden von Sysmex selbst ausgebaut. In den oberen drei Etagen setzen wir bei den Büroflächen auf eine flexible Raumgestaltung und Smart-Building-Elemente. So soll die neue Arbeitswelt den Austausch unter den Mitarbeitenden fördern und ausreichend Raum für Gespräche und kreatives Arbeiten im Team ermöglichen.

Wir sind schon jetzt begeistert von den Fortschritten im FLOW und freuen uns auf die weitere Zusammenarbeit und die nächsten gemeinsamen Meilensteine.

#newwork #newworldofwork #richtfest #hamburg

Aktuelle_neotares_Design Awards
Projekte

teamneo gewinnt den Iconic Award 2023: Innovative Architecture

Ausgezeichnet!

Es ist entschieden! Für das zukunftsweisende Arbeitsplatzkonzept, das wir für die Full-Service-Agentur pilot Agenturgruppe in München entwickelt und umgesetzt haben, werden wir nun mit dem Iconic Award 2023: Innovative Architecture in der Kategorie „Interior -Corporate“ ausgezeichnet.

Der Rat für Formgebung - German Design Council würdigt damit unser Konzept für eine agile und hybride Arbeitswelt, welches wir für die neuen Büroräume von pilot geschaffen haben.

Die neue Arbeitswelt bietet auf 850 m2 Mietfläche sowohl Think Tanks mit Tageslicht, Großraum- und Teambüros als auch Konzentrations- und Rückzugsbüros sowie eigene Kreativbereiche. Besonderen Wert haben wir auf ein flexibles Beleuchtungssystem in den Büroräumen gelegt, um die Möblierung jederzeit an neue Anforderungen anpassen zu können.

Unser geschäftsführender Gesellschafter, Norman Kustos, sagt zu der Auszeichnung: „Ob regelmäßiges Homeoffice, Arbeiten von unterwegs oder doch jeden Tag mit den Kolleginnen und Kollegen im Büro ­- hybrides Arbeiten verbindet die Vorteile von Büroarbeit und Remote-Work. Wir freuen uns, dass wir die Jury von unseren Ideen überzeugen konnten.“

Bereits in der Vergangenheit haben wir für die Agentur pilot unter anderem in Berlin, Hamburg, Nürnberg und Stuttgart neue Arbeitsplatzkonzepte entwickelt und umgesetzt. Wir danken pilot für die tolle Zusammenarbeit und freuen uns auf viele weitere gemeinsame Projekte.

#Award #Architektur #Innenarchitektur #NewWork

Aktuelles_neotares_Expo Real
neotares unterwegs

neotares goes Expo Real (Messe München)

Der Countdown läuft! In zwei Wochen findet Europas größte Fachmesse für Immobilien und Investitionen in München statt. Das Team neo wird mit unserem geschäftsführenden Gesellschafter Norman Kustos und Torge Stoy vor Ort sein.

Die aktuelle Marktsituation bietet viele Chancen, über die es sich zu sprechen lohnt. Wir freuen uns auf drei spannende Messetage und einen regen Austausch mit vielen bekannten und neuen Gesichtern!

#ExpoReal #München #networking #newwork #newworldofwork

Aktuelles_neotares_Erfolgsfaktor schöne neue Arbeitswelt im Recruiting-Prozess
Arbeitswelt

Erfolgsfaktor schöne neue Arbeitswelt im Recruiting-Prozess

Spätestens wenn Bewerberinnen und Bewerber zum Vorstellungsgespräch ins Unternehmen kommen, kommt es im Recruiting-Prozess zur Stunde der Wahrheit: Spiegeln die Räumlichkeiten und ihre Ausstattung die Mitarbeiterorientierung, Attraktivität und Innovationskraft wider, mit der das Unternehmen in der Stellenanzeige geworben hat?

Wie die Studie „Arbeit im Wandel: Hybrid Work, Workation und das Büro der Zukunft“ von Deloitte aus dem Jahr 2022 zeigt, erwarten Bewerberinnen und Bewerber, dass Unternehmen flexible und alternative Arbeitsmodelle ermöglichen. Da die Büro- und Arbeitsplatzgestaltung auch ein Spiegel der Unternehmenskultur und ihrer Werte ist, rückt eine angenehme Arbeitswelt – sowohl für externe als auch für interne Bewerbungsverfahren – immer mehr in den Fokus neuer Recruiting-Maßnahmen.

  • Ein modernes Arbeitsplatzkonzept und eine angenehme Arbeitsatmosphäre signalisieren potenziellen Mitarbeitenden, dass agiles Arbeiten ein Anliegen ist und dass das Unternehmen beim Thema New Work am Puls der Zeit ist.
  • Es zeigt aber auch, dass dem Unternehmen sowohl die Produktivität als auch die Gesundheit und das Wohlbefinden der Mitarbeitenden am Herzen liegt.
  • Zudem ist die individuelle Gestaltung des Arbeitsplatzes eine Chance, sich von der Konkurrenz abzuheben, die man sich nicht entgehen lassen sollte.
  • Mit hochwertigen (Bewegt-)Bildern der Räumlichkeiten oder virtuellen Rundgängen punkten. So erhalten die Kandidatinnen und Kandidaten bereits zu Beginn des Bewerbungsprozesses einen Eindruck davon, was das Unternehmen ihnen zu bieten hat, wenn sie sich für das Team entscheiden.

#recruiting #arbeitsplatz # unternehmenskultur #newoffice

Aktuelles_neotares_Remote Leadership
Arbeitswelt

Remote Leadership – aber wie?

Der klassische Bürojob ist in den letzten Jahrzehnten um viele Komponenten reicher und damit auch komplexer geworden. Neben flexiblen Arbeitszeiten sind flexible Arbeitsorte immer stärker bei Mitarbeitenden gefragt. Eine Folge: Die räumliche Distanz zwischen Führungskräften und Mitarbeitenden. Hier ist Remote Leadership gefragt!

Zugegeben: Kommunikation und Führung über digitale Kanäle sind oft ungewohnt. Prozesse müssen sich einspielen und Vertrauen muss aufgebaut werden. Viele Führungskräfte befürchten einen Kontrollverlust. Auf der anderen Seite müssen sich auch die Mitarbeitenden selbst an eine Führungskraft auf Distanz gewöhnen. Kurzum: Remote Leadership ist kein Selbstläufer.

Wie aber kann das Führung auf Distanz funktionieren?

  • Gemeinsam Spielregeln entwickeln: Regeln geben Orientierung und ein Gefühl von Sicherheit, besonders dann, wenn das Team sie gemeinsam erarbeitet. Wann ist wer erreichbar? Über welche Kanäle wird miteinander kommuniziert?
  • Regelmäßiger Austausch im Büro: Begegnungsorte in der realen Welt bieten Raum für Bestandsaufnahmen, Optimierungsvorschläge und gemeinsame Zielvereinbarungen. Außerdem können sie einen großen Einfluss auf das „Wir-Gefühl“ haben.
  • Virtuelles Vertrauen: Mit New Work und Remote Leadership wandelt sich die Führungskultur von Kontrolle zu Vertrauen Ein Team ist immer dann besonders gut, wenn gegenseitige Unterstützung, Zusammenarbeit und Vertrauen fester Bestandteil der Kultur sind. Je mehr Vertrauen ein Team auszeichnet, desto höher ist die Produktivität.
  • Medienkompetenz und technisches Equipment: Mittlerweile gibt es unzählige Tools für Remote Work. Doch nicht jedes Tool ist für Ihr Team geeignet. Unternehmen sollten daher ausreichend Zeit investieren, um das ideale Tool für ihre Teams zu finden. Denn nur Tools, die von den Mitarbeitenden akzeptiert und genutzt werden, bieten einen echten Mehrwert.

Remote Leadership setzt stärker als andere Führungsmodelle auf digitale Technologien. Dennoch stehen auch hier die Mitarbeitenden mit ihren Bedürfnissen im Vordergrund. Empathie, Überzeugungskraft und Vertrauen sind bei Remote Leadership sogar besonders wichtig!

#remoteleadership #vertrauen #führung #newwork #remotework

Aktuelles_neotares_Dauert das Meeting noch lange
Arbeitswelt

„Dauert das Meeting noch lange? Ich wollte gleich noch surfen gehen.“

Viele Formen der Beschäftigung, die ausschließlich am Laptop erledigt werden können, lassen sich heute von jedem Ort der Welt ausüben, solange ein Internetzugang besteht. So landet im Zeitalter von New Work neben der Badehose häufig auch der Laptop im Koffer.

Die Verbindung von Arbeit, auch Workation genannt, heißt dabei nicht nur, statt im Büro an den schönsten Plätzen der Welt zu arbeiten:

  • Workation bedeutet, dass Unternehmen ein Arbeitsumfeld schaffen, das ein effektives, flexibles und kreatives Arbeiten ermöglicht und in dem Mitarbeitenden ihr Potenzial entfalten können.
  • Workation bietet Mitarbeitenden die Möglichkeit, die Arbeitsumgebung zu verändern und neue Inspiration zu finden. Durch das Arbeiten an verschiedenen Orten können Mitarbeitenden ihre Kreativität steigern und ihre Arbeitsweise verbessern. Die Abwechslung zwischen Arbeit und Erholung fördert zudem die Work-Life-Balance, die wiederum zu einer erhöhten Zufriedenheit und Produktivität führen kann.
  • Workation sollte gut organisiert sein: Welche Erreichbarkeit wird erwartet? Welche Kosten trägt das Unternehmen? Aber auch steuerliche und sozialversicherungsrechtliche Aspekte sollten individuell geklärt werden.

Wir finden: Workation eröffnet neue Horizonte und fördert eine moderne Arbeitskultur, die auf Selbstbestimmung, Kreativität und Zusammenarbeit basiert. #welike

#workation #newworldwork #flexiblesarbeiten

Aktuelles_neotares_Das Office Gym fuer die Mitarbeitenden
Arbeitswelt

Das Office Gym für die Mitarbeitenden – Ist das Fitnessstudio der neue Obstkorb für die Arbeitgeberattraktivität?

Nicht erst durch die Erfahrungen der letzten Jahre hat die Gesundheit der Mitarbeitenden für viele Unternehmen einen ganz neuen Stellenwert bekommen. Standen in der Vergangenheit vor allem ergonomische Büromöbel und gesunde Ernährung im Vordergrund, rückt nun das firmeneigene Fitnessstudio in den Fokus.

Nicht nur die Tech-Giganten aus dem Silicon Valley setzen auf ein eigenes Fitnessstudio im Büro, um die Gesundheit und Leistungsfähigkeit ihrer Mitarbeitenden zu fördern. Auch unsere Kunden Randstad und die Deutsche Beteiligungs AG haben die Vorteile eines Office Gyms mittlerweile erkannt und sind im Bereich der betrieblichen Gesundheitsförderung aktiv geworden.

Vorteile eines Fitnessstudios am Arbeitsplatz:

  • Ein Fitnessraum direkt im Gebäude erspart Zeitverluste durch Fahrten zum Fitnessstudio
  • Mit einem eigenen Gym kann ein Unternehmen genau auf die Bedürfnisse eingehen, die für die Mitarbeitenden wichtig sind
  • Regelmäßige Bewegung und körperliche Aktivität wirken sich nachweislich positiv auf die körperliche und geistige Gesundheit aus und reduzieren das Risiko stressbedingter Erkrankungen.
  • Regelmäßige körperliche Aktivität verbessert die kognitiven Funktionen, fördert die Konzentration und hebt die Stimmung
  • Sport kann das soziale Miteinander nachhaltig fördern. Ein Office Gym ist daher die ideale Basis für die Interaktion mit dem Team und bietet so neue Möglichkeiten für Teambuilding-Aktivitäten.

Ist das Office Gym nun DAS Allheilmittel für eine hohe Arbeitgeberattraktivität? Natürlich nicht.

Wichtig ist, dass Unternehmen auch andere Aspekte einer wertschätzenden und flexiblen Unternehmenskultur berücksichtigen und die Mitarbeitenden mit ihren Bedürfnissen in den Mittelpunkt stellen. Ein Office Gym kann ein attraktives Zusatzangebot sein, das das Interesse potenzieller Mitarbeitender weckt und die Mitarbeiterzufriedenheit und -bindung fördert.

#OfficeGym #newworldofwork #gesundesarbeiten #arbeitswelt

Aktuelles_neotares_neotares goes Munich
Arbeiten bei neotares

neotares goes Munich – Unser neues Büro

Das Team neo wächst und eröffnet ein neues Büro in München. Seit heute findet ihr uns auch im schönen Sendling, genauer gesagt in der Gotzinger Straße 19.

An unserem neuen Standort werden wir mit vier neuen Mitarbeitenden Kunden bei der Umsetzung einer schönen neuen Arbeitswelt beraten und aktiv begleiten.

Mit unserem Münchner Büro setzen wir unsere agile und standortübergreifende Zusammenarbeit fort, bei der wir interne Kompetenzen und Ressourcen in Projekten flexibel einsetzen können. So bündeln wir auch in Zukunft unsere Expertise effizient und effektiv.

Neugierig geworden? Dann kommt uns gerne in unserem neuen Büro besuchen. Wir freuen uns auf den persönlichen Austausch mit euch!

Die vollständige Pressemitteilung zu „neotares goes Munich – Unser neues Büro“ ist auf unserer Webseite unter dem Writer "Presse" zu finden.

#newoffice #newwork #München

Aktuelles_neotares_Bauen im Bestand vs Neubau
Arbeitswelt

Bauen im Bestand vs. Neubau

Schöne neue Arbeitswelt – lieber in einem Bestandsgebäude oder doch in einem Neubau? Welche Rolle spielt Nachhaltigkeit und welche Trends zeichnen sich bei der Gestaltung schöner neuer Arbeitswelten ab?

Diesen und anderen Fragen hat sich Larissa Heller, Projektleiterin am Standort Frankfurt, gestellt.

Bauen im Bestand versus Neubau – welche Trends zeichnen sich deiner Meinung nach ab?

Der Trend geht eindeutig in Richtung Bestandsentwicklung, in der Projektentwicklung zeichnet sich eine Stagnation ab. Bei Bestandsgebäuden steht die optimale Nutzung der vorhandenen Flächen im Vordergrund. Aufgrund von Homeoffice und Remote-Work reduzieren viele Unternehmen ihre Büroflächen, investieren aber gleichzeitig in attraktive Arbeitsumgebungen, in denen sich die Mitarbeitenden wohlfühlen. Zudem erhalten wir vermehrt Anfragen von Unternehmen, die alternative Nutzungsmöglichkeiten für ihre Immobilien suchen und einen Umzug in kleinere, aber wertigere Büroflächen planen.

Wo liegen jeweils die Chancen und Risiken in Hinblick auf die Einführung neuer Arbeitswelten?

Die Gestaltung neuer Arbeitswelten in einem bestehenden Altbau können genauso große Herausforderungen mit sich bringen wie in einem Neubau. Es gibt Fälle, in denen nicht alle Anforderungen unseres Kunden aufgrund von baulichen Restriktionen erfüllt werden können. Grund dafür können statische Vorgaben, nicht veränderbare Wandstellungen und andere Gegebenheiten sein. Smarte und umweltschonende Techniklösungen lassen sich im Bestand schwieriger realisieren. Dafür ist die Planungszeit in Bestandsgebäuden kürzer, da die Anforderungen an das Arbeitsplatzkonzept realistischer eingeschätzt und umgesetzt werden können. Ein Neubau braucht wesentlich mehr Vorlaufszeit.

Und ESG? Und welche Rolle spielen die regulatorischen Vorgaben bei der Umsetzung einer neuen Arbeitswelt?

Das Thema Nachhaltigkeit ist endgültig in den Köpfen der Branche angekommen, entsprechend groß ist die Bedeutung. Im Fokus stehen dabei z.B. Einrichtungsgegenstände. Produziert ein Hersteller nachhaltig? Berücksichtigt die Unternehmensphilosophie ESG-Faktoren? Moderne Arbeitswelten sollen heute sowohl nachhaltig als auch schön und funktional sein und ein gutes Gefühl vermitteln. Unsere Erfahrung zeigt jedoch, dass Bestandsflächen trotz Revitalisierung oft nicht die aktuellen Nachhaltigkeitsstandards eines Neubaus erreichen.

#Interview #Projektentwicklung #RealEstate #NewWork

Aktuelles_neotares_Generationenkonflikt
Arbeitswelt

Generationenkonflikt am Arbeitsplatz? Nein, danke!

Generationenkonflikt am Arbeitsplatz? Nein, danke!

Nicht selten arbeiten heute bis zu vier Generationen gemeinsam unter einem Dach – Babyboomer, Generation X, Generation Y und Generation Z.

Ein kleiner Blick hinter die Kulissen von Team neo. Bei uns sind derzeit beschäftigt:

  • 1 neos der Generation Babyboomer (Jahrgang 1946 bis 1964)
  • 7 neos der Generation X (Jahrgang 1965 bis 1979)
  • 37 neos der Generation Y (Jahrgang 1980 bis 1994)
  • 13 neos der Generation Z (Jahrgang 1995 bis heute)

Zwischen den Generationen liegen viele Jahre. Dadurch haben sich unterschiedliche Werte, Einstellungen und Ansprüche auch an die Arbeitswelt entwickelt. So kann es durchaus vorkommen, dass die Erwartungen weit auseinander liegen und es an einigen Schnittstellen zu Konflikten im Arbeitsalltag kommt. Klischees und Vorurteile sorgen dann häufig für Unsicherheiten im Umgang mit anderen Generationen. Ein aktuelles und viel diskutiertes Beispiel ist das weit verbreitete Vorurteil über die Generation Z, sie sei fordernd, verwöhnt und faul.

Daher möchten wir euch drei Impulse an die Hand geben, wie generationenübergreifendes Arbeiten langfristig gelingen kann:

  1. Wertschätzende Haltung – Sich auf Augenhöhe zu begegnen, ist Grundvoraussetzung für eine erfolgreiche Zusammenarbeit. So entsteht eine wertschätzende Haltung gegenüber Teammitgliedern, egal wie groß der Altersunterschied ist.
  2. Miteinander reden – Miteinander reden ist das A und O. Um Vorurteile und Missverständnisse abzubauen, braucht es einen konstruktiven Dialog, in dem die Beteiligten Barrieren abbauen und einander verstehen können.
  3. Unterschiede der Generationen als Chance nutzen – Altersgemischte Teams betrachten Herausforderungen aus mehreren Perspektiven und bringen unterschiedliche Lösungsansätze ein, da sie verschiede Erfahrungswerte, Fachkenntnisse und Interessen mitbringen. Auch das Erkennen der gegenseitigen Stärken und der Wissenstransfer können dazu beitragen, Vorurteile und Barrieren abzubauen.


Auch wenn es große Unterschiede zwischen den verschiedenen Generationen gibt und sich die Arbeitswelt sich darauf einstellen muss, sind es doch unsere eigenen Brillen, aus denen wir die Andersartigkeit der anderen sehen. Offenheit und Empathie sind wichtige Werte, um Unterschiede und Gemeinsamkeiten zu erkennen – und eine gemeinsame Zukunft zu gestalten.

#newworldofwork #newwork #generationen #kommunikation

Aktuelles_neotares_Sommerfest bei Vitra 6
Aktuelles_neotares_Sommerfest bei Vitra 5
Aktuelles_neotares_Sommerfest bei Vitra 4
Aktuelles_neotares_Sommerfest bei Vitra 3
Aktuelles_neotares_Sommerfest bei Vitra 2
Aktuelles_neotares_Sommerfest bei Vitra
Arbeiten bei neotares

Sommerfest bei Vitra

A Day at Vitra - neotares Sommertrip

Der Vitra Campus in Weil am Rhein ist ein Mekka für Design-, Kunst- und Architekturliebhaber. International renommierte Architekten haben hier mit ihren Bauten nicht nur einen Anziehungspunkt für Architekturinteressierte aus aller Welt geschaffen, sondern auch ein kreatives und inspirierendes Umfeld - perfekte Voraussetzungen für unseren neo-Sommertrip!

Bereits am Donnerstag reisten unsere Teams aus Frankfurt, Hamburg, München, Hannover und Berlin ins Dreiländereck. Nach einem entspannten und kulinarischen Abend startete unser Programm am Freitagmorgen direkt auf dem Campus.

Unsere Highlights:

  • Architekturführung über den Campus: Zeitgenössische Architektur wohin das Auge reicht. Von Zaha Hadid über Frank Gehry, Tadao Ando, Richard Buckminster Fuller ...
  • Vitra Schaudepot: Ein absolutes Highlight - das Schaudepot wurde von den Stararchitekten Herzog & de Meuron entworfen und 2016 eröffnet.
  • Vitra Workspace und Citizen Office: Hier werden Brücken geschlagen zwischen Designtheorie und praktischen Bürolösungen für moderne, zukunftsweisende Arbeitswelten.
  • Vitra Haus: Ein Showroom der Superlative! Hier werden abwechselnd verschiedene Wohn- und Arbeitsbereiche von Designern gestaltet und eingerichtet

What a day! Der Sommertrip mit dem gesamten Team war einfach großartig! Wir haben eine unglaubliche Zeit zusammen verbracht und sind als Team noch näher zusammengewachsen.

Für uns war es die perfekte Gelegenheit, auch außerhalb des Büros gemeinsam unvergessliche Momente zu schaffen.

Wir danken dem gesamten Team von Vitra für diesen kreativen Tag und nehmen auf jeden Fall viel Inspiration mit nach Hause.

#teamevent #design #architektur #newoffice #innenarchitektur

Aktuelles_neotares_Hybrides Arbeiten
Arbeitswelt

Hybrides Arbeiten

Kein One-Size-Fits-All für hybrides Arbeiten

Montags im Büro, dienstags im Homeoffice, am Mittwoch und Donnerstag wieder im Büro und am Freitag am See arbeiten, bis dann am Nachmittag das verlängerte Wochenende starten kann. Was vor einigen Jahren für viele von uns noch unmöglich schien, ist heute längst Realität geworden.

Hybrides Arbeiten, also die Kombination von Homeoffice bzw. Remote-Work und Präsenszeit im Büro, hat viele Vorteile: Es spart Zeit und Kosten für den Arbeitsweg, ermöglicht mehr Flexibilität bei der Arbeitszeitgestaltung, bietet eine bessere Work-Life-Balance und fördert das mentale Wohlbefinden .

Eine One-Size-Fits-All-Lösung für hybrides Arbeiten gibt es allerdings nicht.

Jedes Unternehmen benötigt eine individuelle und anpassungsfähige Hybridstrategie, die alle Aspekte des Betriebs, der Mitarbeitenden, der Kultur und der gesetzlichen Regelungen berücksichtigt. Unternehmen sind gefragt, auf die Bedürfnisse und Anforderungen der Mitarbeitenden zu hören, insbesondere in Bezug auf Technologie- und Kollaborationslösungen.
Ein offener Austausch und regelmäßige Feedbackschleifen, in denen Führungskräfte den Mitarbeitenden zuhören und konsequent handeln, sind dabei nur zwei wichtige Beispiele, um ein produktives und hybrides Arbeitsumfeld zu ermöglichen.

Was sind Eure Erfahrungen mit hybridem Arbeiten? Teilt uns gerne Eure Einschätzungen mit.

#hybridwork #newworldofwork #unternehmensführung

Aktuelles_neotares_Real Estate Forum im Norden
Aktuelles_neotares_Real Estate Forum im Norden 2
Aktuelles_neotares_Real Estate Forum im Norden 3
neotares unterwegs

Das Real Estate Forum im Norden

Moin Hamburg

Büroentwicklungen in herausfordernden Zeiten? Stillstand statt Dynamik? Wie kommen wir wieder in ruhiges Fahrwasser? Diese und viele weitere Fragen wurden gestern auf dem Real Estate Forum in Hamburg diskutiert. Mit dabei – unser geschäftsführender Gesellschafter Norman Kustos.

Sein Fazit:

„Die Aussichten für den Immobiliensektor sind nicht optimal. Obwohl ein weiterer Anstieg der Zinsen bereits erwartet wird, sind schnelle Verkäufe im großen Volumen unwahrscheinlich. Der Büromarkt in Hamburg ist jedoch solide und gut positioniert. Allerdings befinden sich nur wenige neue Büroprojekte in der Planungs- und Realisierungsphase. Unsere Priorität ist es daher, unter Berücksichtigung ökonomischer und ökologischer Aspekte, vermehrt für unsere Kunden auf Bestandsflächen zu planen. Die wertvollen Erkenntnisse und Kontakte aus dem Real Estate Forum Hamburg helfen uns dabei, unsere Kundenbeziehungen langfristig zu stärken."

#Hamburg #RealEstate #FCIREF #Büroentwicklung

Aktuelles_neotares_Schluss mit Vorurteilen
Arbeitswelt

Schluss mit Vorurteilen

Unsere Top 3 Vorurteile

Eine neue Arbeitswelt ist für jedes Unternehmen ein bisschen anders und doch für viele Mitarbeitende zunächst eine kleine Herausforderung – sei es im sozialen Miteinander oder in der organisatorischen Arbeitsplatzgestaltung.

Unsere Top 3 Vorurteile gegenüber New Work, Open Space-Büros und Co., und wie wir diese Hürden meistern können:

„Das Großraumbüro ist laut und bietet keine Vorteile“

Großraumbüro war gestern – beim Open Space-Konzept hingegen vereint mehrere Büroformen auf einer einzigen Bürofläche zusammengefasst. Schalldichte Kabinen für konzentriertes Arbeiten oder Videokonferenzen können hier neben Gruppenarbeitsplätzen stehen. In der Mitte befindet sich vielleicht eine gemütliche Büro-Lounge für den kreativen Austausch mit den Kollegen bei einem Kaffee. So werden verschiedene Büroformen sinnvoll und den Bedürfnissen der Mitarbeitenden entsprechend auf einer Fläche kombiniert.

„Wohin sollen meine persönlichen Sachen?“

Dass sich auch private Gegenstände am eigenen Arbeitsplatz befinden, ist nichts Ungewöhnliches. Damit Desk Sharing, also die freie Wahl des Arbeitsplatzes, gelingen kann, sollte den Mitarbeitenden Stauraum zur Verfügung gestellt werden, in dem sie ihre Sachen unterbringen können, ohne andere damit zu behindern. Das können zum Beispiel Rollcontainer oder Schließfächer sein. Denn am Ende des Tages gilt für den Arbeitsplatz: Man verlässt ihn so, wie man ihn am nächsten Morgen vorfinden möchte.

„Digitalisierung bauen wir aus, aber Sideboards brauche ich noch für die Ablage“

Zettelwirtschaft, Notizen, verlegte oder verlorene Dokumente - in Zeiten moderner Technologien und digitaler Dokumentenmanagementsysteme ist das papierlose Büro längst überfällig. Es bringt nicht nur Ordnung und Effizienz ins Papierchaos, sondern schont auch natürliche Ressourcen in erheblichem Maße.

Fazit: Mit Bedacht und Weitblick umgesetzt, kann eine neue Arbeitswelt deutlich mehr Motivation, bessere Zusammenarbeit und effizientere Arbeitsabläufe hervorbringen.

#newworldofwork #change #arbeitswelt

Aktuelles_neotares_Copetri Convention
Aktuelles_neotares_Copetri Convention 2
Aktuelles_neotares_Copetri Convention 3
Aktuelles_neotares_Copetri Convention 4
Aktuelles_neotares_Copetri Convention 5
neotares unterwegs

Die COPETRI Convention

Teil II: Die COPETRI in Frankfurt

Die Copetri Convention gilt als eine der wichtigsten Veranstaltungen, die die Themen People, Transformation und Innovation miteinander verbindet. Für Lara Nolte und Simon Scholz war es die perfekte Gelegenheit, sich über aktuelle Trends und Entwicklungen rund um das Arbeiten von morgen zu informieren.

Ihre Highlights:

  • Spannende Vorträge, Masterclasses und Keynotes hören und neue Impulse gewinnen, u.a. zu Remote Work, Work Place Experience und den Umgang mit Fehlern
  • Praxisnahe Workshops, zum Beispiel zu Lego Serious Play
  • Persönlicher Austausch mit bekannten und neuen Gesichtern
  • Große Ausstellerfläche mit vielen Möglichkeiten zum Ausprobieren und Entdecken an den Ständen
  • Tolle Location mit Workshop-Räumen, Outdoor-Area und einem Riesenrad zum Netzwerken


#cocon23 #newwork #networking #newworldofwork #frankfurt

Aktuelles_neotares_New Work Evolution
Aktuelles_neotares_New Work Evolution 2
Aktuelles_neotares_New Work Evolution 3
Aktuelles_neotares_New Work Evolution 4
Aktuelles_neotares_New Work Evolution 5
neotares unterwegs

New Work Evolution

Teil I: Die New Work Evolution und LEARNTEC in Karlsruhe

Die Zukunft des Lernens und Arbeitens unter einem Dach: Die LEARNTEC und New Work Evolution gemeinsam in Karlsruhe. Eva Maria Käs und Tibor Hoffmann fassen ihre Eindrücke und Highlights zusammen:

Premiere: Die New Work Evolution

  • Auf der ersten New Work Evolution drehte sich alles rund um innovative Arbeitswelten und moderne Unternehmenskulturen.
  • Neben Best Practices, Trends und digitalen Lösungen für die Zukunft der Arbeitswelt standen spannende Vorträge und Panel-Diskussionen auf dem Programm, unter anderem über die Generation Z, ihre Bedürfnisse und ihre Bedeutung für den Arbeitsmarkt von heute und morgen.
  • Die weiße Kugel im Bällebad bescherte uns die Tickets für das nächste Jahr.


Die LEARNTEC

  • Die parallel stattfindende LEARNTEC gilt als der Place to be für digitale Bildung.
  • Das Angebot reichte von dem klassischen Verlagswesen über die digitale Vermittlung von Lerninhalten bis hin zu einer Start-up Area, auf der sich kleine, junge Aussteller mit frischen Ideen präsentierten.
  • Im Fokus standen Zukunftstechnologien wie Künstliche Intelligenz, Virtual Reality und das Metaverse.


#nwe23 #learntec23 #networking #newworldofwork #karlsruhe

Aktuelles_neotares_New Office Berlin
Aktuelles_neotares_New Office Berlin 2
Aktuelles_neotares_New Office Berlin 3
Arbeiten bei neotares

New Office Berlin

New Office mit Blick auf die Spree

Unser Berliner Büro hat eine neue Adresse. Seit April findet ihr uns im Jannowitz Center, genauer gesagt in der Brückenstraße 6.

Das Beste daran? Unser neues Büro bietet neben lichtdurchfluteten Räumen einen herrlichen Blick auf die Spree.

In der vergangenen Woche konnten sich einige neos aus Frankfurt, Hamburg und Hannover von dem neuen Büro überzeugen, als sie zu einem Austausch in die Hauptstadt kamen. Ihr Fazit zum New Office: Perfekt für kreative Meetings, produktives Arbeiten und tolle Get-together. Vorbeischauen lohnt sich!

Neugierig geworden? Dann kommt uns auch gerne im Jannowitz Center besuchen. Wir freuen uns auf den persönlichen Austausch!

#arbeitswelt #newwork #berlin #officewithaview

Aktuelles_neotares_Das macht Sinn
Arbeitswelt

Das macht Sinn

Orientierung für Teams und Unternehmen

Digitalisierung, künstliche Intelligenz, wirtschaftliche und geopolitische Herausforderungen: Wir sind umgeben von einer großen Anzahl an Informationen und Aufgaben. Genau hier kann Sinn als ein starker Kompass dienen, der in turbulenten Zeiten Unternehmen und Teams Orientierung, Motivation und Beständigkeit bietet.

Ein gemeinsames Ziel kann Teams zusammenbringen, sie motivieren und inspirieren, über sich selbst hinauszuwachsen. Im besten Fall schafft Sinn ein Umfeld, in dem die Mitarbeitenden nicht nur funktionieren, sondern vor allem gerne und gemeinsam handeln. Der Unternehmenssinn kann dazu beitragen, dass sich Teams emotional mit ihrer Arbeit verbunden fühlen. Und somit zu mehr Produktivität, Kreativität und Zufriedenheit am Arbeitsplatz führen.

Auf Unternehmensebene kann ein klar artikulierter Sinn dazu beitragen, die Unternehmensstrategie zu präzisieren und die Unternehmenskultur zu prägen.

Und auch hier gilt: Die Mitarbeitenden dürfen mitreden! Um den Sinn in Teams und Unternehmen zu integrieren, ist es wichtig, auf Kommunikation, Beteiligung und Anerkennung zu setzen. Es beginnt mit offenen Dialogen über Werte, Visionen und Ziele. Mitarbeiter sollten aktiv an der Definition und Weiterentwicklung von Sinn beteiligt werden. Gleichzeitig ist es entscheidend, das individuelle Engagement und die Beiträge zur Erreichung des gemeinsamen Sinns anzuerkennen

Aktuelles_neotares_How to: Online-Meetings
Arbeitswelt

How to: Online-Meetings

Tipps und Tricks zu digitalen Besprechungen

Gekommen, um zu bleiben. Spätestens seit dem gemeinschaftlichen Umzug ins Homeoffice sind Online-Meetings fester Bestandteil unserer #Arbeitskultur. Kein Wunder, ermöglichen sie doch den konstruktiven Austausch und flexibles Arbeiten über räumliche Distanzen hinweg.

Allen Vorteilen zu Trotz sind virtuelle Meetings jedoch häufig nicht so effektiv wie erhofft: Die Gründe reichen von mangelnden Technikkenntnissen über Verspätungen bis hin zu einer hohen Geräuschkulisse.

Wie können wir unsere Online-Meetings produktiv und für die Teilnehmenden stressfrei gestalten?

Vorbereitung ist das A und O - Besonders weil die Aufmerksamkeit schnell nachlässt, brauchen Online-Meetings eine gute Vorbereitung und einen strukturierten Ablauf: Welche Ziele wollen wir mit dem Meeting erreichen? Gibt es eine Agenda? Und wie funktioniert die Technik?

Attention, please - Multitasking, z.B. das Bearbeiten von E-Mails oder das Surfen im Internet, ist für alle Anwesenden störend. Die Teilnehmenden sollten sich außerdem in einer ruhigen Umgebung aufhalten. Hintergrundgeräusche (z.B. Telefonklingeln, Tippen auf einer Tastatur) fallen stärker auf als bei Offline-Meetings.

Klare Rollenverteilung - Online-Meetings sollten einen Moderierenden haben, der durch das Meeting führt. Bei Meetings mit einer größeren Teilnehmerzahl ist der Moderierende auch verantwortlich, den Teilnehmern das Rederecht zu erteilen.

Keep it short and simple - Um die volle Aufmerksamkeit aller Teilnehmenden zu erhalten, sollten für Online-Besprechungen eine maximale Dauer von 60 bis 90 Minuten nicht überschreiten.

Weniger ist mehr - Dies gilt sowohl für die Anzahl der Meetings pro Tag als auch für die Anzahl der Teilnehmenden.

#meetingkultur #onlinemeeting #newnormal

Aktuelles_neotares_Mehr Fokus, bitte!
Arbeitswelt

Mehr Fokus, bitte!

Unser New Work Aufreger

Hand aufs Herz: hört ihr in (Online-)Meetings immer aufmerksam zu? Oder gehört ihr zu denen, die noch schnell eine E-Mail beantworten oder durch die Nachrichten in sozialen Netzwerken scrollen?

Multitasking in (virtuellen) Meetings kann - in Maßen - durchaus positiv sein, zum Beispiel wenn wir uns wichtige Gedanken notieren, nach Informationen suchen, die für den nächsten Tagesordnungspunkt relevant sind, oder noch einmal einen Blick auf das Dokument werfen, das gerade besprochen wird.

Oft hat Multitasking aber auch negative Auswirkungen, vor allem dann, wenn wir uns zu sehr vom Ablauf der Besprechung ablenken lassen und es uns nicht mehr gelingt, unsere Aufmerksamkeit wieder auf den Gegenstand der Besprechung zu lenken.

Egal, ob wir uns persönlich treffen oder online kommunizieren: Lasst uns auf das konzentrieren, was wirklich wichtig ist: den Austausch von Ideen, die Zusammenarbeit und das Erreichen gemeinsamer Ziele. Wenn wir unsere Aufmerksamkeit bündeln, können wir die Qualität der Besprechungen verbessern und effektivere Ergebnisse erzielen.

#multitasking #meetings #produktivität


Aktuelles_neotares_KI in Architektur
Arbeitswelt

KI in Architektur

Kann künstliche Intelligenz die Architektur revolutionieren?

Künstliche Intelligenz klingt nach Science-Fiction, ist aber alles andere als reine Zukunftsmusik. Künstliche Intelligenz kann mittlerweile auch bauspezifische Aufgaben lösen.

Bereits heute erleichtern Algorithmen unsere tägliche Arbeit beim Planen, Bauen und Gestalten einer schönen neuen Arbeitswelt. KI-Algorithmen können beispielsweise Raumdaten analysieren und Muster erkennen, um optimierte Layouts und Funktionsbereiche zu generieren. Sie können Faktoren wie Raumgröße, Verkehrsfluss und Beleuchtung berücksichtigen, um eine optimale Raumnutzung zu gewährleisten. Auch bei der Entwicklung und der finalen Erstellung von Konzepten greift uns künstliche Intelligenz bereits unter die Arme.

KI dient uns bereits als leistungsstarkes Werkzeug, das uns bei Routineaufgaben viel Zeit erspart und uns somit mehr Raum für kreatives Arbeiten gibt.

KI kann die Komplexität von Bauprozessen vereinfachen und damit die Effizienz steigern.

Eine Glaskugel haben wir leider nicht und fragen uns: wie können Synergien zwischen Technologie und weichen Faktoren abgebildet werden, wenn es um Befindlichkeiten, Soft-Skills oder auch einfach Bauchgefühl geht?

Unserer Meinung nach gibt es auch Grenzen: Künstliche Intelligenz kann die menschliche Kreativität und das Urteilsvermögen nicht vollständig ersetzen. Die Rolle des Menschen bleibt entscheidend, um kulturelle, ästhetische und soziale Aspekte in den Designprozess einfließen zu lassen und Workshops auf Augenhöhe zu führen.

Wir sind überzeugt: Durch die Zusammenarbeit von Innenarchitekten, Architekten, Consultants und künstlicher Intelligenz können innovative und beeindruckende Arbeitswelten geschaffen werden, die das Wohlbefinden und die Produktivität am Arbeitsplatz steigern.

Generiert wurde dieses Bild in nur wenigen Sekunden mit der AI DALL.E 2.

#künstlicheintelligenz #architektur #newwork #ai

Aktuelles_neotares_Workshop Sparkassenverband Niedersachsen 1
Aktuelles_neotares_Workshop Sparkassenverband Niedersachsen 2
Aktuelles_neotares_Workshop Sparkassenverband Niedersachsen 3
Aktuelles_neotares_Workshop Sparkassenverband Niedersachsen 4
Aktuelles_neotares_Workshop Sparkassenverband Niedersachsen 5
Projekte

Workshop Sparkassenverband Niedersachsen

Sparkassenverband Niedersachsen goes New Work

Für ein paar Stunden Architekt sein. So lautete das Motto unseres Workshops, den Ann Schwiegershausen sowie Jens Bräuer mit den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des Sparkassenverbandes Niedersachsen durchgeführt haben.

Vor dem persönlichen Austausch haben wir in einer ersten Umfrage die Anforderungen der Führungskräfte an das neue Arbeitskonzept beleuchtet. In einem interaktiven Workshop haben wir auf dieser Basis gemeinsam mit dem Projektteam erarbeitet, wie das Bestandsgebäude trotz Denkmalschutz und getrennten Gebäudeteilen fit für die neue Arbeitswelt gemacht werden kann.

Dabei haben wir uns intensiv mit Themen wie räumlicher Verortung von Bereichen, Desk-Sharing-Quoten oder neuen Nutzungsideen für Räume auseinandergesetzt. Alles durfte gedacht und ausgesprochen werden, um die bestmöglichen Lösungen zu treffen.

Fazit: Die erarbeiteten Ideen wurden bereits auf Managementebene vorgestellt und das weitere Vorgehen verabschiedet.

Wir sagen: Vielen Dank für den produktiven Austausch! Wir freuen uns auf die weitere Zusammenarbeit.

#newwork #change #kommunikation

Aktuelles_neotares_8 Jahre neotares 1
Aktuelles_neotares_8 Jahre neotares 2
Arbeiten bei neotares

8 Jahre neotares

Happy Birthday to us!

8 Jahre Team neo und 8 Jahre Leidenschaft für eine schöne neue Arbeitswelt.

Wir sind stolz auf unser Team in Frankfurt, Hannover, Hamburg und Berlin mit vielen kreativen Köpfen und einer riesigen Portion Teamgeist.

Auch in Zukunft wollen wir weiter wachsen und natürlich unseren Werten treu bleiben. Darauf könnt ihr euch weiterhin verlassen:

  • Transparenz & Offenheit
  • Zuverlässigkeit
  • Kreativität
  • Performance
  • Innovation & Fortschritt
  • Anpassungsfähigkeit

Ein großes 𝗗𝗮𝗻𝗸𝗲 an unsere Kunden und Geschäftspartner für euer Vertrauen und die hervorragende Zusammenarbeit. Ohne eure Unterstützung hätten wir das alles nicht erreicht.

#newwork #teamneo #happybirthday

Aktuelles_neotares_Call me: New Work Facilitator
Arbeiten bei neotares

Call me: New Work Facilitator

Zertifizierte Ausbildung zur Moderatorin I Ann Schwiegershausen

Unsere Projektleiterin am Standort Hannover, Ann Schwiegershausen, hat ihre Ausbildung zum New Work Facilitator an der TAM Akademie erfolgreich abgeschlossen.

In einem kurzen Interview berichtet Ann über ihre Motivation für die Ausbildung und wie sie ihr frisch gelerntes Wissen in der Praxis anwenden kann.

Wir sind natürlich sehr stolz auf Dich, Ann, und freuen uns mit Dir.


Interview

Warum hast Du Dich für die Ausbildung zum New Work Facilitator entschieden?

In meiner langjährigen Berufserfahrung als Planerin habe ich mich immer nach einer besseren Schnittstelle zwischen der Beratung und Planung gesehnt. Ich habe mich gefragt, wie die Informationen des Beratungsteams optimal in der anschließenden Planung umgesetzt werden können.

Inwiefern ist Deine Ausbildung zum New Work Facilitator eine Bereicherung für neotares und Deinen Arbeitsalltag?

Während der Ausbildung habe ich wertvolle Tools, Methoden, aber auch ein umfassendes Verständnis und Mindset vermittelt bekommen, um Changeprozesse im Unternehmen anzustoßen und die Einführung und Umsetzung eines New Work Konzeptes zu begleiten. So kann ich nun bei einem Kundenprojekt den gesamten Kommunikations- und Planungsprozess abdecken und die Lösung ist für den Kunden passgenau.

Wie möchtest Du die Inhalte in Zukunft einbringen?

Ich kann mich von Anfang an in die Projektarbeit einbringen. Vom ersten Kennenlernen über die Situationsanalyse, das gemeinsame Erarbeiten der Lösung in Workshops und die daraus resultierende Planung und Umsetzung eines Arbeitsplatzkonzeptes. Im Idealfall begleiten wir den Kunden noch beim Einzug und dem ersten Kennenlernen der Räumlichkeiten.

#newwork #weiterbildung #traininganddevelopment

Aktuelles_neotares_Teamspirit first
Arbeitswelt

Teamspirit first

Remote arbeiten - Teamspirit erhalten

Kurze Quizfrage: Bei welcher Gelegenheit waren (fast) alle Mitarbeitenden aus Eurem Unternehmen das letzte Mal unter einem Dach versammelt? Wir tippen auf die Weihnachtsfeier oder ähnlich seltene Events. Im Arbeitsalltag hingegen treffen sich Teams in virtuellen Räumen, tauschen digital Daten aus oder ihr Büro gegen das Homeoffice. Entsprechend herausfordernd ist es, den Teamspirit und die Motivation zu behalten.

Unsere Tipps für mehr Zusammenhalt:

Remote-Work setzt wie auch das Arbeiten aus dem Büro auf denselben Grundpfeiler der Zusammenarbeit: Vertrauen. Erhalten Mitarbeitende die Freiheit, selbst einzuteilen, wann die Arbeit erledigt wird, stärkt dies das Vertrauen zwischen Angestellten, dem Unternehmen und Führungskräften. Flexibilität erhöht außerdem die Fähigkeit, selbstständig zu arbeiten und stärkt die Motivation, an neue Aufgaben unvoreingenommen heranzugehen.

  • Game-Quiz, Speed-Dating oder Coffee Dates: Auch Online-Teamevents können dabei unterstützen, dass sich die Mitarbeitenden in entspannter Atmosphäre austauschen, persönlich kennenlernen, gemeinsam etwas erleben und Spaß haben. Gleichzeitig können gemeinsame Ziele, die nicht zwingend auf Projektebene liegen, langfristig den Teamgeist stärken.
  • Teambuilding allein nützt wenig, wenn es an entscheidender Stelle hakt: Leadership. In Zeiten von Homeoffice und Remote-Work ist Führung deutlich anspruchsvoller als früher. Wenn Mitarbeitende an verschiedenen Orten arbeiten, liegt es in der Verantwortung der Führungskräfte, mehr Zeit, Organisation und Aufmerksamkeit aufzuwenden, um jede und jeden zu motivieren, zu fördern und zu fordern.

Wir meinen: Durch Verbundenheit im Team und einen respektvollen Umgang auf Augenhöhe funktionieren Begegnungen auf der Arbeitsebene besser – egal, ob analog, digital oder hybrid.

#NewWorldOfWork #RemoteWork

Aktuelles_neotares_3 Life Hacks
Arbeitswelt

3 Life Hacks

für produktives Arbeiten im Homeoffice

Homeoffice ist gekommen, um zu bleiben. Die vergangenen Jahre haben gezeigt, dass dezentrale und flexible Arbeitsmodelle wie das Arbeiten von zu Hause viele neue Möglichkeiten schaffen. Doch mit den Möglichkeiten wachsen auch die Herausforderungen.

Daher möchten wir euch drei Impulse an die Hand geben, damit es langfristig mit dem zu Hause arbeiten klappt.

  • Klare Grenzen schaffen: Lege einen Arbeitsplatz fest, egal, ob am Küchentisch oder im eigenen Arbeitszimmer. Es sollte nur ein klar abgegrenzter Ort sein, an dem deine Gedanken den richtigen Raum zum fokussierten Arbeiten finden. Auch den Platz dann und wann zu wechseln kann nicht schaden. Im Büro gibt es ja schließlich auch Meeting- und Fokusräume.
  • Die wichtigsten Aufgaben zur produktivsten Tageszeit erledigen: Im Laufe des Tages hat jeder von uns Momente, in denen wir uns mehr oder weniger produktiv fühlen. Wenn du morgens zum Beispiel besser arbeitest, plane dann schwierigere Aufgaben ein und spare dir Routineaufgaben für das Tief nach dem Mittagessen.
  • Der richtige Treibstoff: Apropos Essen – im Homeoffice ist der Weg zum Kühlschrank nicht sehr lang. Eine ausgewogene Ernährung, gesunde Snacks und ausreichend Flüssigkeit sind wichtig, um Körper und Geist mit notwendiger Energie zu versorgen.

Was sind eure Tipps, um das Arbeiten von zu Hause zu organisieren?

#HomeOffice #NewWork #NewWorldofWork #Remote #Arbeitswelt

Aktuelles_neotares_Back to Office!
Arbeitswelt

Back to Office!

Aktuelle Einschätzung von Daniel Dickel

Neue Arbeitsmodelle wie Remote Work oder das Arbeiten im Homeoffice sind in vielen Unternehmen längst Teil der Unternehmenskultur. Hat die klassische Büropräsenz ausgedient? Wir sagen: Nein!

3 Gründe, warum Office statt Home manchmal besser funktioniert:

  • Menschen brauchen Menschen. Digitale Tools wie Teams oder Slack können dieses Bedürfnis nur wenig ersetzen. Kreative Prozesse und Abstimmungen laufen bei persönlicher Kommunikation unkomplizierter und vollständiger als jeder Austausch per Chat oder Videokonferenz.
  • Das Kennenlernen und menschliche Miteinander ist besonders für neue Mitarbeiter wichtig. Sie möchten wissen, wer zu ihrem Team gehört, wie die Organisationsstruktur aussieht und welcher Umgangston gepflegt wird; das Büro ist der Keim der Unternehmenskultur.
  • Wofür steht das Unternehmen? Was sind die Ziele und Werte? Die Unternehmens-DNA lässt sich über das Internet oder Telefon nur schwer vermitteln. Er muss gefühlt und gespürt werden. Am besten geht das, wenn Führungskräfte und Mitarbeitende über die Flure laufen, direkt miteinander arbeiten und auch gerne mal hitzige Diskussionen führen.

Die Gestaltung der Büroräume spielt bei der Rückkehr ins Office eine besondere Rolle. Eine Arbeitsumgebung, die auf die Bedürfnisse und Wünsche der Mitarbeitenden abgestimmt ist, kann die Leistungsbereitschaft sowie das Engagement deutlich erhöhen.

Daniel Dickel ist überzeugt: Das Büro hat eine Zukunft! Jedenfalls dann, wenn es sich in einen Ort verwandelt, der die Mitarbeitenden gleichermaßen motiviert, inspiriert, als soziales Wesen zusammenbringt und die Basis der Unternehmens-DNA bildet.

#Büro #HomeOffice #NewWork #NewOffice

Aktuelles_neotares_Onboarding
Arbeiten bei neotares

Onboarding

Warum werden neue KollegInnen so schnell Teil der neo-Familie?

Bei neotares beginnt die Einarbeitung bereits vor dem Start in den Job. Eine Woche vor dem Beginn erhalten unsere künftigen Mitarbeiter eine Preboarding-E-Mail. Darin sind Fakten über neotares und die wichtigsten Informationen für die ersten Tage zusammengefasst.

Am ersten Arbeitstag begrüßen wir neue neo´s mit einer kleinen Willkommensüberraschung. Dann geht es los. Neben unseren Mitarbeitenden und Bürohunden lernen Sie hausinterne Strukturen, Corporate Identity und verwendete Programme kennen.

Die ersten Tage verbringen die Neuen zusammen mit Ihrem Paten. Unser Ziel ist es, bei jedem Einzelnen ein ganzheitliches Verständnis für unsere Projekte und Prozesse zu entwickeln. So gelingt der Einstieg in die Projektarbeit.

Das Onboarding schließt nach etwa einem Monat mit einem Review ab. Dabei werden noch einmal Fragen geklärt, Feedback für künftige Onboardings eingeholt und ein Fazit gezogen.

#teamneo #onboarding #growwithus

Aktuelles_neotares_Wandel
Arbeitswelt

Wandel

Das Büro wird zum Ort im Flow

Die Art und Weise, wie wir arbeiten und leben, ändert sich rasant. Die zunehmende Digitalisierung, Homeoffice, aber auch die wachsende Bedeutung des Austauschs mit KollegInnen stellen neue Herausforderungen an die Arbeitsumgebung. Das Büro wird zu einem Ort, an dem die MitarbeiterInnen produktiv und kreativ sind, sich wohlfühlen – und auch nach Feierabend gerne verweilen. Denn durch die zunehmende Verschmelzung von Arbeits- und Privatleben wird auch das Büro zum Ort mit fließenden Übergängen von Arbeit zu Freizeit. Sei es mit großzügigen Loungebereichen, offenen Teeküchen oder begrünten Außenflächen. Durch flexible Raumgestaltungen lassen sich Rückzug, Aktivität und Well-Being miteinander verbinden.

#newworldofwork #change #zukunft

Aktuelles_neotares_Well-Being
Arbeitswelt

Well-Being

Empowerment statt Auspowern – Wohlbefinden am Arbeitsplatz

Das Wohlbefinden der MitarbeiterInnen am Arbeitsplatz geht längst über die physische Gesundheit hinaus. Neue Arbeitswelten beruhen viel mehr auf der Tatsache, dass die MitarbeiterInnen, ihre Fähigkeiten und Bedürfnisse in den Vordergrund gestellt werden.

Die Flexibilität von Zeit, Ort und der Art und Weise, wie wir arbeiten, beeinflusst die Zufriedenheit mit dem Arbeitsplatz und das Wohlbefinden mindestens ebenso wie ein ergonomischer Bürostuhl. Eine offene und kommunikative Unternehmenskultur, in der MitarbeiterInnen ihre Vorschläge und Wünsche einbringen und Unternehmen diese auch berücksichtigen, bildet die Basis für körperliches, emotionales und soziales Wohlbefinden.

#wellbeing #newworldofwork #arbeitswelt